Diskussionsforum

Wir möchten hier unseren Besuchern die Möglichkeit geben, öffentliche Diskussionen zu führen, aber auch Anregungen aller Art sind erwünscht und erbeten

Es gelten die allgemeinen Regeln:
Beleidigungen, Beschimpfungen, Verunglimpfungen oder andere vergleichbare Entgleisungen, haben im Forum nichts zu suchen.
Keine Werbung, keine verbotenen Inhalte. Jeder ist für seinen Beitrag ausschließlich selbst verantwortlich.
Die Betreiber behalten sich vor, Inhalte zu löschen.

Diskussionsforum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Mal wieder...

Meidling (28.10.2015 18:33):
Ich habe hier nach einer Möglichkeit gesucht meine Stimme gegen den zunehmenden Flugzeuglärm in Wien 12. abgeben kann, bzw. eine kompetente Vertretung für die Betroffenen kontaktieren zu können, aber (außer Unmengen von Links und Maliadressen, die einem einzelnen Bürger nicht weiter helfen) das habe ich nicht gefunden - wie enttäuschend!
Auch das "Forum", so wie es ausschaut, ist mehr oder weniger tot, weil hier kein Austausch statt findet. Wirklich schade.

Liesinger (03.05.2012 11:16):
Fragt sich wer die hundert und wer die Millionen sind.

Beispiel Gesundheitskosten durch Fluglärm, die viele Zig Millionen Euro ausmachen, weil - ohne verkehrstechnische Notwendigkeit - über dicht besiedeltes Gebiet gestartet und gelandet wird. Würde einmal sagen, hier stehen die Interessen von ein paar hundert Aktionären der Fluglinien gegen die Interessen von Millionen von Österreichern, die dafür Steuer zahlen.

Gleiches gilt für großzügige Steuerprivilegien des Flugverkehrs wie die Steuerbefreiung von der Mineralölsteuer, während zum Ausgleich Millionen Autofahrer hier verstärkt zur Kasse gebeten werden.

wiener (25.03.2012 19:23)
stellen sich ein paar hundert gegen das interesse und streben von Millionen...